kudamm.eu

   Kurfürstendamm Berlin

 


Gedächtniskirche
1542 ursprünglich angelegt als Reitweg des Kurfürsten wurde er erst 1875 auf 53 Meter verbreitet. Bismark stellte sich vor hier eine Prachtmeile nach Vorbild des Champs Elysees entstehen zu lassen.

Noch um die Jahrhundertwende fand sich am Kudamm kaum ein Cafe. Wohlhabende Familien bauten hier. Die Grundstückspreise und Mieten stiegen.




 
 
Bis in die 20er Jahre entwickelte sich der Kurfürstendamm zur Pracht- und Flaniermeile mit Diversen Cafes, Varietes und Restaurants und machte dem Boulevard "Unter den Linden" im Berliner Osten Konkurrenz.


 
 
Während des Dritten Reiches änderte sich mit zunehmender Reglementierung und Vertreibung der Juden auch das Flair des Kurfürstendamms sehr zum Negativen. Die Eleganz, der Duft der weiten Welt gingen verloren.


 
 
Im Zweiten Weltkrieg dann wurden viele Gebäude komplett zerbombt oder wie z.B. die Gedächtniskirche sehr stark beschädigt.


 
 


Nach Kriegsende und Teilung der Stadt in Ost- und Westberlin wurde der Kurfürstendamm zum Geschäftszentrum des westlichen Teils wieder aufgebaut.

 


 
 TOP-DOMAIN MIETEN!

Diese Top-Domain können Sie mieten. Bitte klicken Sie hier.

You can rent this Top-Domain. Please click here.


  Der Kudamm

rund um den Kudamm


  INFOS

Impressum


  WEITERES ZUM THEMA